projekte


"the sore losers"...

ist ein film aus dem jahr 1997. Regisseur Mike McCarthy entführt den zuschauer in seinem werk in eine welt voll von sci-fi, trash, musik und vielem mehr. mittlerweile zählt der film zu den absoluten kultfilmen des genres und so wurde es zeit für eine wiederveröffentlichung.
"the sore losers" erscheint im september 20018 als re-release auf blu-ray und wird auch den dazugehörigen soundtrack mit dabei haben.
wer den film im original mit deutschen untertiteln anschaut weiss jetzt auch, dass eben diese deutschen untertitel von mir stammen.

Update im Juli 2019: Die Blu-Ray ist ab sofort erhältlich.


Das Foto hier zeigt mein Exemplar (signiert vom Regisseur):




"wenn die träume enden"

ein rein digitales release auf verschwinden. dark ambient, minimal noise und sehr viel gefühl...
verschwinden (vrswn), das künstlerkollektiv aus leipzig dem ich angehöre, released meine ep auf allen gängigen digitalen kanälen (download und streaming). release: 30.11.2018






dj-set

mein kleines, feines ambient-dj-set mit dem namen "dark clouds" hat es auf die Glitter+Trauma-Party in Leipzig geschafft!

hier die tracklist:

01. allseits - the moment before you fall asleep
02. sabled sun - a world emptied
03. empusae & marc t. - onzinnig bestaan van vegetelheid
04. atrium carceri & cities last broadcast - a deeper dream
05. onus - when the innocent dies
06. autoclav1.1 - william speaks




"natura est"



natura est - das selbstbetitelte debütalbum meines gemeinsamen projektes mit tony young erschien am 13.04.2018 bei ant-zen ! 

reviews gibt es hier.





"landscapes"

mein zweites release auf dem amerikanischen label inner demons records erscheint auf einer limitierten (42 stück) 3"-CDr. die verpackung besteht aus bedrucktem karton, der sich zusammen mit der 3"-CDr und einem weiteren
inlay in einer einsteckhülle befindet. beim label gibt es noch viele andere interessante releases - ein blick lohnt sich immer.





reviews gibt es bei blackaudio, Chain D.L.K. und bei nitestylez.de









"die erinnerungen meines vaters"


mit meinem bisher wohl persönlichsten release ist dieses projekt nun beendet. herausgekommen sind "die erinnerungen meines vaters / der leere raum" - zwei tracks, die sowohl auf meiner bandcamp-seite zur verfügung stehen, als auch auch als d.i.y-tape (limitierte auflage) im eigenvertrieb auftauchen werden.

ein review gibt es bei blackaudio und bei nitestylez.de







info:

"Die Erinnerungen meines Vaters"

Text und Musik: Andreas Davids
Aufnahme: Jörn Yeti Rohrberg
Sprecher: Lukas Mauri
Produktion, Arrangement, Mixing: Andreas Davids
Mastering: Denny Engler

"Der leere Raum"

Musik: Andreas Davids
Produktion, Arrangement, Mixing: Andreas Davids
Mastering: Denny Engler

Vielen Dank an:

Aehm (www.aehm.net)
Denny Engler (Facebook)
Jörn Yeti Rohrberg (Facebook)
Lukas Mauri




"matschimatschi"

nachdem sich hackedei mit seinen "hits mit hack" in allen gehörgängen festgesetzt hat, folgt nun die hit-single-auskopplung "matschimatschi" mit zahlreichen remixes auf raketenbasis haberlandstrasse. guten appetit!




"grey"

das amerikanische label inner demons records veröffentlicht mein dark ambient/experimental-stück "grey" auf einer limitierten (42 stück) 3"-CDr. die verpackung besteht aus bedrucktem, silberfarbenen karton, der sich zusammen mit der 3"-CDr in einer einsteckhülle befindet. beim label gibt es noch viele andere interessante releases - ein blick lohnt sich immer.





ein review von tony young (blackaudio) ist hier zu finden: blackaudio
ein review von chain d.l.k ist hier zu finden: chain d.l.k.




"hackedei"

unter diesem pseudonym habe ich einige tracks produziert, die am besten als "elektro-industrial-ambient mit trash-einschlag" bezeichnet werden können. das tape-release ist beim genialen münchner label raketenbasis haberlandstrasse erschienen und wird in einer sehr schicken und passenden verpackung unter die leute gebracht. 
auch für die anderen releases ist raketenbasis haberlandstrasse ein blick wert.






projekt "paderborn"

...in arbeit (weitere info folgt in kürze)



neufnoir records



zwischen 1998 und 2006 (am intensivsten wohl zwischen 1999 und 2003) betrieb ich das kleine aber feine d.i.y.-tape- und cdr-label neufnoir-records. angedacht um meine eigene musik zu veröffentlichen, kamen schnell einige andere künstler hinzu.

die arbeit an und mit meinem musikprojekt xotox nahm aber so viel zeit in anspruch, dass ich neufnoir records auf unbestimmte zeit auf eis legen musste.

hier geht´s zum neufnoir records-blog